Vorsicht bei Split – Rutschgefahr wie auf Eis

Jeden Winter warnen Fernsehen und Verkehrsfunk vor der glatten Gefahr auf der Straße, bei der weder das beste Profil noch der beste Winterreifen noch ABS oder sonst irgendwelche technischen Raffinessen helfen können: Eis!

Aber was ist nach dem Winter? Eis und Schnee sind weg, die Sonne bringt wieder Temperatur auf die Straße – doch nach Eis und Schnee kommt eine neue, immer wieder unterschätzte Gefahr auf die Autofahrer zu: Split!

Was uns im Winter schützen und vor einer Bekanntschaft mit dem nächsten Straßengraben bewahren sollte, kann jetzt zur tödlichen Falle werden, warnt der TÜV Süd!

Split und auch durch den Winter verschmutzte Fahrbahnen können jetzt die gleiche Gefahr bedeuten, wie Eis – der Wagen verliert Haftung und ist nicht mehr zu kontrollieren. Das Schlimme daran: Waren wir im Winter noch auf eine Rutschpartie eingestellt und haben den Fuß vom Gaspedal genommen, denkt im Frühling keiner mehr dran und schon kracht es!

Besonders bei Regen kann der Schmutz des Winters zu einem richtigen Schmierfilm werden, auf dem die Räder genauso wenig Haftung wie auf Schnee und Eis haben – schon bei langsamer Fahrt kann es wegen mangelnder Haftung kann ein Auto ausbrechen!

Also: An Stellen, wo viel Split oder Schmutz liegt: Fuß vom Gas!

Schreibe einen Kommentar